Kunstsammlung

Innerhalb der industriellen Architektur seiner Mauern, beherbergt das Granados 83 eine faszinierende Sammlung asiatischer Kunst. Es handelt sich um siebzig künstlerisch mannigfaltige Werke indischen und kambodschanischen Ursprungs aus dem 10. und 11. Jahrhundert nach Christus. Darunter befinden sich spektakuläre indische Reliefs, die von der Empfangshalle bis in die Bar reichen, Khmer-Skulpturen aus dem 8. Jahrhundert sowie Darstellungen von Buddha und dem Hindu-Pantheon, die stellvertretend für die Entwicklung der traditionellen indischen Kunst stehen.

Im Inneren der Zimmer und in den öffentlichen Bereichen befinden sich kleinere Werke, verzierte Türen, Fenstergitter und kleine Altare. Ebenfalls hervorzuheben ist die Sammlung an Holzlatten, die zur Struktur religiöser Festwägen gehörten, sowie eine Ansammlung römischer Mosaike, die den Betrachter zurück in die großen römischen Dörfer des 2.- 6. Jahrhunderts nach Christus reisen lassen.

  • TEILEN AUF:

+34 934 929 670